Home skiing motorradfahren bergsport wassersport reisen ingolstadt impressum

Fränkische Schweiz 2004

Ingolstadt war der Ausgangspunkt; von dort ging es zum Altmühltal danach nach Weiβenburg und in Ellingen der erste Stopp. Besuch des Deutschordenschlosses und Einkehr im Schloβgarten. Nach dieser Stärkung ging's Richtung norden, Wolframs-Eschenbach gradwegs hoch an den Main, am Main entlang bis nach Bamberg. Dort war unser Hotel ein Biβchen auswärts, aber nur 5 Minuten mit dem Taxi in die Innenstadt, wo wir uns in einer alten Rauchbierkneipe von der Tour erholten. Am nächsten Morgen ging's gleich richtig los: Schloβ Weissenstein (Pommersfelden) stand auf dem Programm, Buttenheim (Levi Strauss Museum), Tuchersfeld und Pottenstein. Auf dem Rückweg nach Bamberg machten wir noch einen abstecher: Sanspareil.

2. Nacht in Bamberg wieder Rauchbier trinken - was sonst! Am morgen dann Heimreise mit kurzem Zwischenstopp am Schloβ Seehof bei Memmelsdorf. um die Wasserspiele zu bewundern, die hatten wir allerdings schon auf der Autobahn, es schüttete wie aus Eimern, na toll das wird eine coole Heimfahrt. Brotzeit in Amberg kam genau richtig, denn nun wurde es auch noch Saukalt. Bis Neumarkt waren wir dann alle zam gefroren trotz Regenkombies. Alle waren sich einig: ein gutes Training für Schottland!!!

Spezial Tipps von mir

Buttenheim "Levi's shop": hier gibt es Jeans die ihr sonst in Deutschland nicht zu Kaufen bekommt (Lucky, Jeansfan war begeistert). Abstecher in "Levi's Museum" gehört natürlich dazu. Super Brauerei mit Biergarten gibt's auch.

Links zu Fränkische Schweiz

Zwoa mädl's auf einer Brücke Deutschordenschloss in Ellingen Sanspareil Felsentheater Rast im Steigerwald Schloß Weißenstein Schloß Weißenstein Sanspareil Schloß Rabeneck Tuchersfeld Schloß Seehof bei Memmelsdorf Das Team Wolframs-Eschenbach